portfolio web templates

Bundenbach
Fossilien Gesuch

Ein Zeitfenster vor 400 Mio. Jahren

Faszination Hunsrückschiefer

Sie möchten Fossilien aus Bundenbach verkaufen?

Als Paläontologe, Präparator und leidenschaftlicher Sammler bin ich am Ankauf von Bundenbach-Fossilien für den Ausbau meiner wissenschaftlichen Sammlung interessiert. Möchten Sie einzelne Stücke, präpariert oder unpräpariert oder Ihre ganze Sammlung zum Kauf anbieten, unterbreite ich Ihnen ein faires Angebot (Kontakt).

Entscheidend für den Ankaufpreis sind folgende Kriterien:

  • Seltenheit (Gattung/Art)
  • Erhaltungszustand, etwaige Klebungen und deren Ausführung
  • Qualität der Präparation, Art und Umfang etwaiger Restaurierungen 
Bundenbach_Fossilien_Ankauf

Bundenbach-Sammler

Fossilien_Präparation

"Delikatessen" unter dem Binokular

Auslöser für mein Interesse an Bundenbach war, dass ich erstmalig Anfang der Achziger Jahre bei einem befreundeten Fossiliensammler ein kleines Plättchen  mit einer Seeliliengruppe aus Bundenbach bestaunen durfte, so fein und delikat, dass es auch bei der Betrachtung unter dem Bino noch feinste Details preisgab.

In Schwaben war ich bislang mit "Monster"-Seelilien (Seirocrinus), bis 12 m, aus Holzmaden vertraut. Diese wirkten im Vergleich dazu plötzlich plump.

Bundenbach_Dolf_Seilacher_Baghdad

Baghdad grüßt Bundenbach!

Mit der Aufnahme des Studiums am Geologischen Institut Tübingen fand ich in Prof. Dolf Seilacher einen Mentor, der wie kein anderer in beiden Welten, den Jurassischen Crinoiden aus Holzmaden und den Devonischen aus dem Hunsrückschiefer als Sammler und Wissenschaftler zu Hause war und seine Faszination mit uns Studenten teilte.

Es dauerte einige Jahre bis mir durch eine liebe Bundenbacherin eine Grußkarte von D. Seilacher aus Baghdad von 1971 zugetragen wurde. In fremden Ländern als Wissenschaftler unterwegs, verließ ihn nie die Sehnsucht nach Bundenbach.

In Gesprächen mit Sammlern oder auch Menschen aus Bundenbach und Umgebung weise ich immer wieder darauf hin, dass Bundenbach Synonym ist für die bedeutendste Fossillagerstätte des Devon - weltweit, also der Epoche, wo erstmals mit den Psilophyten die terrestrische Entwicklung bekann und im Meer die Entwicklung der Fische voranschritt.

Jedes naturhistorische Museum der Welt schmückt sich mit Fossilien aus Bundenbach.

Ob es wohl gelingen wird, das Fossilienmuseum beim Besucherbergwerk Herrenberg in Bundenbach, aus dem Dornröschenschlaf zu wecken? Jeden Versuch, die Geschichte der Fossilien in Bundenbach wieder zum Leuchten zu bringen, würde ich mit Rat und Tat ehrenamtlich unterstützen! Wer macht mit?